Innovationskraft made bei PW

Innovationskraft made bei PW

Können wir den Service für unsere Kundinnen und Kunden verbessern? Und gleichzeitig nachhaltig und klimafreundlich wirtschaften? Es geht. Das zeigen unsere Mitarbeiter*innen regelmäßig durch ausgezeichnete und innovative Ideen.

FAQ Icon

 

Auslese – darum geht's hier:

 

  • Innovationen: Was hat sich getan?
  • Kundennutzen im Fokus
  • Ausgezeichnet und prämiert

Innovativ sein heißt, den Blick nach vorne richten. Doch wir blicken erst einmal zurück: Einer der ersten Beiträge auf diesem Blog ist vom 3. Juli 2019. „Mit Innovationen in die Zukunft“ lautete das Credo. Nun sind wir in der Zukunft angekommen. Und checken den Status quo.

2018 haben wir in der Pfalzwerke-Gruppe die Initiative Digitale Transformation (IDT) gestartet. Ziel war es, viele konventionelle Herangehensweisen über Bord zu werfen und agiler zu werden. „Mit unserer Initiative Digitale Transformation und vielen weiteren Innovationsaktivitäten bündeln wir das gesamte Know-how und die jahrzehntelange Erfahrung, die unsere Unternehmensgruppe zu bieten hat – schlagkräftig, vernetzt und schnell im besten Sinne unserer Kundinnen und Kunden“, ergänzt Vorstandsmitglied Paul Anfang.

Mehrwert und Service für Kundinnen und Kunden? Check!

Über das interdisziplinäre IDT-Innovationsteam wurden seither unterschiedlichste Kompetenzen zusammen- und richtig gute Ideen auf den Weg gebracht. Darunter die Kunden-App „EnerCloud“, mit der Kundinnen und Kunden ihren Stromverbrauch und die selbsterzeugte Solarenergie ansparen und einteilen können. Aber auch aktuelle IoT-Lösungen zu Lüftungsstrategien für Schulen oder zur kontaktlosen Datenauslesung wurden im Rahmen des innovativen Produktportfolios „IoTista“ entwickelt.

Ein weiteres dieser IDT-Projekte war ein Hackathon: der „Pfalzwerke Hackergy“. Bei einem Hackerthon (Wortzusammensetzung aus Hacken und Marathon) geht es darum, in kurzer Zeit Ideen, Prototypen oder neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Auf diese Weise werden teilweise die unglaublichsten Ideen zusammengetragen. Das Wichtigste ist hierbei, Ideen nicht vorschnell abzuschmettern, wenn sie uns unkonventionell oder nicht umsetzbar erscheinen. Auf diese Weise werden manchmal die innovativsten Konzepte und Services entwickelt.
Denn es ist nicht immer einfach, als Unternehmen den Spagat zu schaffen zwischen gutem Kundenservice und klimafreundlichen Lösungen. Aber genau das wertet Vorstandsmitglied Dr. Werner Hitschler als Ansporn für Innovationen: „Jedes Kundenproblem ist unsere Innovationschance und die Kür dabei ist, ein Kundenbedürfnis nicht nur zu befriedigen, sondern auch neue Bedürfnisse zu wecken.“

IDT - next Level

"Nach gut drei Jahren, über 200 Ideen und 13 Leuchtturminitiativen ist es Zeit, den nächsten Schritt zu gehen", blickt Sarah Bredenwischer, Bereichsleiterin Strategisches Markteting und Unternehmenskommunikation, nach vorne. "Die Errungenschaften durch die IDT, mit der wir die digitale Transformation methodisch und kulturell voangetrieben haben, gilt es nun zu institutionalisieren." 
Und das in Einklang mit der Unternehmensstrategie: Die Pfalzwerke-Gruppe sieht sich als Innovator, der ökoligisch handelt und auf zukunftsfähige Märkte in den Bereichen erneuerbare Energien (u. a. Wasserstoff und Photovoltaik), Wärme und E-Mobilität setzt - national wie international. Der Schlüssel, diese Felder auszubauen und hier zu wachsen, ist die Investition in Innovation. Dafür steht jährlich ein Budget von mindestens fünf Millionen Euro bereit.

Ausgezeichnet!

Außerdem ein Team, das mit Engagement und mit Herzblut neue Ideen generiert und anpackt. Das trägt bereits sichtbar Früchte:
2020 landeten wir beim Deutschen Exzellenz-Preis in der Kategorie Digitale Strategie auf Platz 2. Im darauffolgenden Deutschen Exzellenz-Preis 2022 gewannen wir mit der EnerCloud den ersten Preis in der Kategorie Software, Apps & Customer Experience B2C/B2E. Oder anders ausgedrückt: Unsere Lösung war gleichzeitig kunden- und klimafreundlich – ein doppeltes Plus.
Auch bei den Verleihungen des Zukunftspreises 2022 durch das Handelsblatt sowie beim Deutschen Award für Nachhaltigkeitsprojekte 2022 konnte unsere EnerCloud überzeugen und belegte den ersten Platz.

Im Juni 2022 wurden wir zum Kreis der TOP 100 der innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstandes 2022 gekürt:

Persönlich ausgezeichnet vom Wissenschaftsjournalist und Fernsehmoderator Ranga Yogeshwar (Mitte). Sarah Bredenwischer, Bereichsleiterin Strategisches Marketing und Unternehmenskommunikation, und Vorstandsmitglied Paul Anfang nahmen den Preis entgegen.

War es das schon? Noch lange nicht. Wir fangen erst an und dürfen uns heute schon darauf freuen, was wir morgen gemeinsam an Innovationen erarbeiten werden. In diesem Sinne: Auf viele weitere gute Ideen!

 

Mehr interessantes Gezwitscher:

Wasserstoff: Saubere Energie aus Bad Dürkheim

Wasserstoff: Saubere Energie aus Bad Dürkheim

Wasserstoff spielt beim Energiemix der Zukunft eine wichtige Rolle. Bestenfalls wird er verbrauchsnah produziert. Deshalb starten die Pfalzwerke ein regionales Pilotprojekt in Bad Dürkheim.

Mehr lesen
Das agile Unternehmen – Herausforderung und Chance

Das agile Unternehmen – Herausforderung und Chance

Plötzlich soll alles agil sein: Software-Entwicklung, Unternehmen, Management – selbst die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit Jahren wird diese Methode bereits gepredigt, doch viele Unternehmen denken weiter in alten Mustern oder scheitern an der Umsetzung.

Mehr lesen