Dein Wochenende: Veranstaltungstipps

Dein Wochenende: Veranstaltungstipps

Lust auf eine Glühweinlesung, Advent im Schafstall oder Schlittschuhlaufen? Dann ist das kommende Wochenende genau richtig für dich.

Glühweinlesung in Böhl-Iggelheim

© DorfArt Kulturverein Böhl-Iggelheim e.V.

Wann?

8.12.2019, 17 Uhr

Einlass ab 16.15 Uhr

Was?

Besinnliches, Sinnliches und Sinnloses bringen Radio- und Fernsehmoderatorin Kerstin Bachtler und ihr Schauspiel-Kollege Bodo Redner zur diesjährigen Glühweinlesung ins weihnachtlich geschmückte Foyer der Wahagnieshalle nach Böhl-Iggelheim mit: Ihr Programm heißt "Gebäck im Gepäck".

Einen Sack voll Gedichte haben die beiden dabei und lassen den Schnee rieseln, die Glocken kingeln und die Engel singen. Mit Texten von früher bis heute, mal leise, mal laut, mal romantisch, mal kritisch. Lyrik statt Lametta. Erlebt eine Weihnachtslesung zum Strahlen, Staunen und Kugeln!

Der Eintritt kostet 12 €. Eine Reservierung der Karten ist gewünscht.

Weihnachtsmarkt der Kunigunde in Neustadt

© Armin Huck und Paola Tonello/Tourist-Information Neustadt an der Weinstraße

Wann?

An allen Adventswochenenden

freitags 15-21 Uhr

samstags & sonntags 11-21 Uhr

Was?

Der Weihnachtsmarkt der Kunigunde ist ein außergewöhnliches Spektakel für alle Sinne.

Die magischen Innenhöfe in der historischen Altstadt sind für diesen Anlass genau die richtige Kulisse. Dort gibt es Feines und Schönes, Dekoratives und Genussvolles, Leuchtendes und vor allem Nostalgisches.

Fast scheint es, als sei die Zeit stehengeblieben. Auf dem großen Marktplatz neben der Stiftskirche und dem Juliusplatz erleben die Besucher Marktatmosphäre mit alten Traditionen, Lichtermeer und weihnachtlicher Romantik. Jeweils an den Adventswochenenden präsentieren Manufakturen, Erzeuger und Aussteller ihre Produkte aus der Pfalz. Culinary Heritage- oder SlowFood-Partner und -Produzenten bereichern mit ihren Spezialitäten das Geschehen.

Mehr Informationen zum Weihnachtsmarkt in Neustadt an der Weinstraße gibt es hier.

Weihnachtsmarkt Haßloch

Wann?

bis 22.12.2019

Was?

Als Weihnachtsmarkt der 1000 Lichter wurde er bekannt und zieht jedes Jahr an den Adventswochenenden zahlreiche Besucher in das vorderpfälzische Großdorf. An den Bäumen und Sträuchern leuchten tausende kleine Lichter und sorgen mit Einbruch der Dunkelheit für festlichen Glanz.

© Tourist-Information Haßloch

Auf dem Platz hinter dem Rathaus duftet es fein nach Lebkuchen und Glühwein, an den Ständen findet man weihnachtliche Dekoration und auf der Bühne ist immer etwas los. Besonders beliebt ist auch die Waldweihnacht mit dem Treffpunkt in der Jurte. Eine Fahrt mit der Pferdekutsche und das Stockbrotbraten am Lagerfeuer runden die urige Atmosphäre ab. Punkten kann der Weihnachtsmarkt zudem mit der guten Anbindung der Gemeinde an die S-Bahn.

Thomas-Nast-Nikolausmarkt in Landau

© Büro für Tourismus/Stadtverwaltung Landau in der Pfalz

Wann?

bis 22.12., täglich 11-20 Uhr

Was?

Traditionelle Handwerkskunst, ein doppelstöckiges Nostalgie-Karussell, ein Krippenhaus unter dem großen, wunderschön beleuchteten Tannenbaum, dazu Glühweinduft und Weihnachtsklänge: Dieser Weihnachtsmarkt zählt zu den besonders hübschen, auf denen es viel zu sehen und entdecken gibt.

Kinder schreiben in der Schreibstube Himmelspforte ans Christkind oder backen Plätzchen und das Rebknorze-Theater erzählt den Kleinen vorweihnachtliche Geschichten mit Kasper und seinen Gefährten. Man trifft sich an einer der acht Ausschankstellen oder bummelt in Ruhe an den Ständen vorbei. Die Besonderheit des Nikolausmarktes sind aber sicherlich die beiden Kunsthandwerkerzelte mit über 33 Kunsthandwerkern, die ihr Handwerk täglich vorführen.

Mehr Informationen zum Weihnachtsmarkt in Landau, Parkmögklichkeiten und den Kunsthandwerkern gibt es hier.

Advent im Schafstall

Wann?

7.12.2019 ab 16 Uhr

8.12.2019 ab 11 Uhr

Was?

Wer zum Advent im Schafstall kommt, darf sich auf eine unterhaltsame Veranstaltung mit Musik und Leckereien ohne großen Trubel freuen. Eher heimelig geht es zu, wenn sich Ziegen, Esel und Schafe im Stall um eine Krippe tummeln und Stockbrot (Sonntag ab 12 Uhr) gegrillt wird.

© Bezirksverband Pfalz/Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen

Kinder können im Stroh herumtollen und Ponys reiten, es gibt Glühwein und Kinderpunsch und viele Information rund um die Schäferei. Für deren Arbeit und Leistungen wirbt das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen mit dieser Veranstaltung. Lammfleischspezialitäten aus dem Pfälzerwald gehören daher ebenfalls zum Angebot.

Weitere Informationen zur Advent im Schafstall findest du hier.

Winterliche Führungen durch Germersheim

Laterne Sonnenuntergang | © Stadt Germersheim
© Germersheim

Wann?

8.12.2019

Was?

In der dunklen Jahreszeit wirken die verwinkelten Gassen und Kasematten der ehemaligen Festungsstadt noch geheimnisvoller. Bei einer nächtlichen Laternenführung wird Geschichte lebendig, wenn die Teilnehmer einen Steuerbeamten in Uniform aus dem Jahr 1880 durch die alten Militärgebäude begleiten.

Rund zwei Stunden dauert die Führung, eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Wer keinen Platz mehr ergattert: Am Sonntag, 8. Dezember, kann man die Festung ebenfalls erleben, dann auf eine winterlich-romantische Weise. Und passend zu den kalten Tagen wärmt ein Winzerglühwein wieder auf.

Kneichenchor Mannheim

Wann?

16.12.2019

Was?

Was in vielen deutschen Großstädten längst Kult ist, hat sich in Mannheim ebenfalls innerhalb kurzer Zeit etabliert: Einmal im Monat wird gemeinsam in der Kneipe gesungen. Ungezwungen, gemütlich und gesellig geht es im Eichbaum Brauhaus dann zu. Jeder ist eingeladen, vorbeizukommen und mitzusingen. Man muss weder Noten lesen können, noch besonders musikalisch sein.

Aber Spaß am Singen sollte man schon haben und ein Faible für deutsch- und englischsprachige Rock- und Pop-Lieder kann auch nicht schaden. Und vielleicht mischt sich ja passend zur Jahreszeit auch der ein oder andere Weihnachtshit unter das Liedprogramm…

Informationen zum Mannheimer Kneipenchor findest du hier.

Eislaufen in Kaiserslautern & anderswo

Wann?

ab 22.11.2019

Was?

Schlittschuhlaufen gehört zu den beliebtesten Wintervergnügen. In Kaiserslautern geht es in dieser Saison erstmals am 22. November aufs Eis. Rund drei Monate lang kann man dann auf der Eisbahn bei der Gartenschau seine Kurven drehen und sich in Pirouetten üben.

© pixabay.com

Wer noch etwas wackelig auf den Kufen ist, der schnappt sich einfach einen der Eis-Pinguine oder schaut sich bei den anderen die besten Kniffe ab. Mit Eis-Discos und Familienstunden sowie zahlreichen Veranstaltungen während der Eis-Saison wird für jedes Alter etwas geboten.

Mehr Informationen zu Kaiserslautern ON ICE findest du hier.

Wo noch?

Weitere Eisbahnen in der Region: Vor historischer Kulisse fährt es sich beispielsweise in der Altstadt von Heidelberg, vor dem Altpörtel in Speyer und auf dem Schlossplatz in Karlsruhe.

Du willst nichts verpassen?

Wo findet das nächste Weinfest oder Konzert statt? Welche Blockbuster laufen aktuell im Kino? Wo ist die nächste E-Bike-Ladestation? Diese und viele weitere nützliche Informationen liefert das PFALZWERKZEUG unsere Freizeit- und Veranstaltungs-App. Einfach hier downloaden!

Mehr interessantes Gezwitscher:

Radtour durch die Südpfalz: Pleisweiler - Neupotz

Radtour durch die Südpfalz: Pleisweiler - Neupotz

Du hast Lust auf eine familienfreundliche Radtour durch romantische Dörfer, über sanft geschwungene Weinberge und entlang von fruchtbaren Streuobstwiesen und Gemüsefeldern?

Mehr lesen
Zeit für Entdeckungen - Ausflugstipps

Zeit für Entdeckungen - Ausflugstipps

Für Schülerinnen und Schüler können Ferien nie lange genug sein, Eltern allerdings gehen manchmal die Ideen für eine spannende Gestaltung aus. Impulse gefällig?

Mehr lesen