Energiewissen – Fakten & Stories aus der Welt der Energie

Energiewissen – Fakten & Stories aus der Welt der Energie

Werden neun Monate nach einem Stromausfall wirklich mehr Babys geboren? Wie alt ist die älteste Batterie der Welt? Das und mehr beatworten wir hier. Mach dich schlau!

Gluehbirne Icon

AUSLESE - DARUM GEHT`S HIER:

  • Schon vor gut 2.000 Jahren könnte eine erste Batterie konstruiert worden sein

  • Seit rund 120 Jahre brennt eine Glühbirne in Amerika

  • War Stromdiebstahl schon immer strafbar?

  • Blackout 1965 in New York: Gab es danach mehr Babys?

Macht ein Blackout Babies?

9. November 1965, 17.16 Uhr Ortszeit, irgendwo in Ontario, Kanada: Wegen eines falsch eingestellten Schutzrelais in einer Hochspannungsleitung kommt es zu einer Kettenreaktion, die zu einem legendären Stromausfall in mehreren US-Bundesstaaten und in New York City führt. Nicht nur am Times Square gehen die Lichter aus. Auch die Kinos und Fernsehapparate bleiben für bis zu zwölf Stunden dunkel. Was machen die New Yorker?

new york blackout
Stromausfall in Manhattan.

Die „New York Times“ behauptete neun Monate später: Babys. Weitere Recherchen ergaben jedoch, dass die Geburtenrate im üblichen statistischen Schwankungsbereich lag. Da war die Großstadtlegende aber schon geboren... Wahr dagegen ist: Diese Nacht gehörte zu den friedlichsten in der ganzen Stadtgeschichte von New York City seit Beginn der Kriminalitätsstatistik.

Ist das die älteste Batterie der Welt?

tongefaess batterie
So war das in den 1930er-Jahren gefundene Tongefäß aufgebaut: Es erinnert damit an eine Batterie.

Haben die Parther, ein Volk, das vom 3. Jahrhundert vor Christus im heutigen Iran und Mesopotamien ein Reich aufbaute, schon Batterien benutzt? Vor gut 2000 Jahren, als Elektrizität eigentlich noch unbekannt war? Darüber spekulieren zumindest einige Archäologen. In den 1930er-Jahren wurde in der Nähe von Bagdad im heutigen Irak ein rätselhaftes Tongefäß gefunden. Es enthält einen Kupferzylinder und dieser wiederum ein stark oxidiertes Stäbchen aus Eisen.

Beide Elemente berühren sich nicht. Aufgebaut ist das Gefäß wie eine Batterie! Würde man den Hohlraum dazwischen zum Beispiel mit Zitronensäure füllen, bekäme man eine galvanische Zelle, mit der sich chemische in elektrische Energie umwandeln lässt. Damit hätte man Metalle versilbern oder vergolden können. Wozu dieser Apparat wirklich gedient hatte, ist allerdings nicht bekannt.

Ist Stromdiebstahl straffrei?

Wer einem anderen eine Sache wegnimmt, begeht einen Diebstahl. So weit, so klar. Aber ist Strom eine Sache? 1895 wurde einem Angeklagten vorgeworfen, durch die Entnahme von Strom einen Diebstahl begangen zu haben. Das Urteil des Reichsgerichts hat Rechtsgeschichte geschrieben: Da es der elektrischen Energie an der Körperlichkeit fehlt, stelle sie keine Sache im Sinne des § 242 im Strafgesetzbuch (StGB) dar.

stromkabel

Und stehlen könne man nur Sachen. Ein strafbarer Stromdiebstahl sei somit nicht möglich.
Wer jetzt aber glaubt, seinen Versorger ungestraft beklauen zu können, hat sich zu früh gefreut: Die Gesetzeslücke wurde schon im Jahr 1900 geschlossen. Der § 248c StGB „Entziehung elektrischer Energie“ – umgangssprachlich „Stromdiebstahl“ – ist seither ein Straftatbestand.

Wie lange brennt die älteste Glühbirne?

gluehbirne alt
Die älteste Glühbirne der Welt. Quelle: Centennial Bulb

Sie brennt jetzt seit bald 120 Jahren (JUbiläumstag: 8. Juni 2021): die älteste und langlebigste Glühbirne der Welt. 1901 wurde sie in die Fassung im Feuerwehrhaus von Livermore, Kalifornien, eingeschraubt. 2015 glühte der Kohlefaser-Faden schon über eine Million Stunden. Wie ist das möglich? Die Centennial Bulb ist auf 60 Watt ausgelegt, aber auf 4 Watt gedimmt – und wird nie ausgeschaltet. Die Langlebigkeit von Glühbirnen war in den 1920er Jahren auch ein Dorn im Auge der Hersteller.

Im „Phoebus-Kartell“ einigten sie sich, die Haltbarkeit der Leuchtmittel auf 1.000 Stunden zu begrenzen – die Geburtsstunde der „geplanten Obsoleszenz”, also der vorgeplanten, verkürzten Lebensdauer eines Produktes. Seit einigen Jahren kann man hier der Birne beim Glühen zusehen. Die Bulb-Cam musste angeblich schon drei Mal ausgetauscht werden.

Mehr interessantes Gezwitscher:

Unglaubliche Energiephänomene

Unglaubliche Energiephänomene

Sechs Phänomene aus der Welt der Energie: Von lebenden Kabeln am Meeresboden, einer zweihundert Jahre alten Elektrisiermaschine und Strom aus dem Garten: Hier ist garantiert eine Überraschung zum Staunen für dich dabei!

Mehr lesen
Effiziente Wärme

Effiziente Wärme

Nachhaltig, effizient und bequem sollte die Energieversorgung im Haus von Familie Busch werden. Zentraler Bestandteil: Eine Wärmepumpe.

Mehr lesen