Musikinstrumente für Kinder basteln

Musikinstrumente für Kinder basteln

Was macht noch mehr Spaß als Musik hören? Musik machen! Vor allem, wenn man die Instrumente selbst gebaut hat. Wir zeigen, wie das funktioniert.

Deine Kinder sind zuhause. Und du musst arbeiten und/oder dir gehen die Ideen zur Beschäftigung aus? Kein Problem, wir haben etwas für euch: Bastelt eure eigenen Musikinstrumente!

Das Ausprobieren legt ihr dann am besten auf die Zeit nach der Arbeit... :)

Kastagnetten

Zutaten - ihr braucht:

  •     Pappe
  •     Schere
  •     Kleber
  •     zwei Kronkorken
  •     Wachsmalkreide oder Wasserfarben

Und so geht’s:

Ran an die Pappe: Schneidet einen ungefähr 15 Zentimeter langen und 5 Zentimeter breiten Streifen aus und knickt ihn in der Mitte. Auf jede Seite jeweils einen Kronkorken kleben – so, dass sich die beiden Blechstücke beim Zusammenklappen der Kastagnette berühren. Die Kronkorken werden am geriffelten Rand festgeklebt, die glatte Seite muss oben sein! Schön lange trocknen lassen. Wenn ihr wollt, könnt ihr die Pappe jetzt noch weiter verzieren und bunt anmalen.

Rasseltrommel

Zutaten - ihr braucht:

  • ein Weinkorken
  • Schere
  • ein gerader Stock (zum Beispiel aus Bambus)
  • eine Kordel
  • sechs Holzkugeln mit Loch
  • eine runde Käse-Schachtel
  • Papier zum Bekleben
  • Kleber

Und so geht’s:

Zuerst die Käse-Schachtel mit buntem Papier bekleben. Links und rechts je drei Löcher für die Fäden in die Schachtel pieksen, Fäden einziehen und verknoten. Dann die Schachtel zukleben und die Kugeln anbinden. Achtung: Die Fäden müssen so lang sein, dass die Kugeln beim Drehen der Rassel auf die Mitte der Käse-Schachtel treffen. Anschließend mit einem Bleistift oben und unten ein Loch in die Schachtel bohren und Stock durchschieben. Auch der Korken braucht ein größeres Loch, dabei hilft zum Beispiel ein Schraubenzieher. Den Korken in der Mitte durchschneiden. Je eine Hälfte schiebt ihr nun von beiden Seiten über den Stock bis an die Schachtel heran – so kann nichts verrutschen.

Rassel

Zutaten - ihr braucht:

  • ein Stock in Y-Form
  • Draht
  • sechs bis acht Handvoll Kronkorken
  • ein bisschen Farbe

Und so geht’s:

In die Mitte der Kronkorken macht ihr ein Loch, zum Beispiel mit einer Schere. Dann umwickelt ihr erst eine Seite vom Stock ein paar Mal mit dem Draht, auf den ihr dann die Korken zieht. Danach wickelt ihr den Draht um die andere Seite des Ypsilons. Wer mag, verziert den Stock mit Farbe.

 

Übrigens: Wenn du die Musikinstrumente nicht alleine mit deinem Kind ausprobieren willst, schau in den Youtube-Kanal von Julia Miller-Lissner rein. Sie veranstaltet unter dem Motto "Wir trotzen Corona und singen online" jeden Tag eine Live-Musikstunde für Eltern und Kinder von 0-5 Jahren.

Mehr interessantes Gezwitscher:

Energiespartipps - das bisschen Haushalt?

Energiespartipps - das bisschen Haushalt?

Energie sparen geht auch in der Küche - und zwar ziemlich einfach! Mit unseren Energiespartipps kein Problem. Wir versprechen: Dein Essen bleibt lecker. Und du sparst Geld!

Mehr lesen
Preise für unsere Purstrom-Gewinner

Preise für unsere Purstrom-Gewinner

Mit unserem Ökostromtarif „Purstrom“ gestaltest du die Energiewende ganz einfach mit. Denn mit jeder verbrauchten Kilowattstunde investieren wir in nachhaltige Umweltprojekte in der Region. Welche drei Vorhaben dieses Jahr gewonnen haben, erfährst du hier.

Mehr lesen