Wie der PFALZWERKE-Familienkalender entsteht

Wie der PFALZWERKE-Familienkalender entsteht

Wie immer um diese Jahreszeit flattert unser beliebter Jahreskalender mit den lustigen grauen Vögelchen in die Briefkästen unserer Kundinnen und Kunden. Aber welche Idee steckt dahinter? Wer scribbelt die Motive? Wann wird gedruckt? In unserem Making-of-Video werfen wir spannende Blicke hinter die Kulissen.

Person Sprechblase Icon

AUSLESE – DARUM GEHT`S HIER:

 

  • Idee & Konzeption
  • Das Scribbeln der Motive
  • Im Druckhaus
  • Wie kommt der Kalender in den Briefkasten?

 

Seit Jahren inspizieren unsere gefiederten Freunde die Welt in der Pfalz und Saarpfalz. Bequem auf den Stromleitungen sitzend witzeln sie aus luftiger Höhe über das Geschehen unter ihnen. Vereinzelt sind sie aber auch schon in Haushalten gesichtet worden! Denn manches in unserem Alltag kommt ihnen merkwürdig vor. Da haben sie schnell kreative Verbesserungsvorschläge parat – oder sie finden ganz neue Verwendungsmöglichkeiten…

Welche das sind, erfahren unsere Kundinnen und Kunden im brandneuen PFALZWERKE-Familienkalender 2022. Haben Sie ihn schon im Briefkasten entdeckt? Der praktische Organizer hilft nicht nur jedes Jahr aufs Neue, im Alltag bestens zurecht zu kommen, sondern lässt uns vor allem mit einem Augenzwinkern in den Tag starten. Und ganz nebenbei erfährt man viel Spannendes aus der PFALZWERKE-Gruppe zu Themen wie EnerCloud, #heldengesucht, insektenfreundliche Straßenbeleuchtung, Ladestationen zuhause und unterwegs und vieles mehr.

Schon gewusst?

Mehr als 15 Jahre ist es her, da wurde der erste PFALZWERKE-Familienkalender entworfen und produziert. In den Anfängen waren die Kalender noch bestückt mit vielen bunten Fotos zu den verschiedensten Themen der PFALZWERKE-Gruppe. 

2011 landeten die kleinen grauen Vögelchen zum ersten Mal auf den Kalenderseiten und verdrängten nach und nach die alten Foto-Layouts. 

Aufgrund ihrer großen Beliebtheit erheitern die Piepmätze seit 2015 unsere Kundinnen und Kunden nun jedes Jahr aufs Neue. Und das ab dieser Ausgabe sogar im Querformat! Denn die eröffnet unseren Vögelchen ganz neue Horizonte und Perspektiven. Sie werden sehen.

Von der Idee zum fertigen Produkt

Unsere Kollegin Dr. Susanne Becker aus der Unternehmenskommunikation ist der kreative Kopf hinter der Idee und hauptverantwortlich für die Kalender-Publikationen. Sie nimmt uns mit auf die Reise zum fertigen Produkt: Mit der Kamera hat sie unserer Illustratorin Astrid Hensel beim Scribbeln über die Schulter geschaut und mit Thomas Uehling, Geschäftsführer von Raff&Wurzel Druck, darüber gesprochen, wie das Layout aufs Papier kommt. Stephan Eckel, Geschäftsführer des Oggersheimer Druckzentrums, verrät uns dann, wie die fertigen Exemplare in die Briefkästen gelangen.

Der frühe Vogel…

26.000 Exemplare haben jetzt die Chance, sich für Januar einen Platz an der Küchenwand oder im heimischen Büro unserer Kundinnen und Kunden zu sichern. Unsere Redaktion freut sich über Ihre Fotos! 

Und so sieht er aus, der frisch gedruckte PFALZWERKE-Familienkalender 2022 ►►►►►►►►►►►

In diesem Sinne: Haben Sie alle ein gutes Jahr 2022 und verlieren Sie nie Ihren Humor :-).
 

Mehr interessantes Gezwitscher:

Kreativ auf allen Kanälen

Kreativ auf allen Kanälen

Maurice arbeitet bei uns in der Unternehmenskommunikation. Er erzählt hier von seinem Arbeitsalltag und seinem Weg in diesen Job.

Mehr lesen
Ärmel hoch: Juniorfirma organisiert Impfaktion

Ärmel hoch: Juniorfirma organisiert Impfaktion

Vor acht Wochen startete die große Impfkampagne für alle PFALZWERKE-Mitarbeiter in unserer betriebsärztlichen Praxis. Unsere Juniorfirma plante und begleitete die Aktion administrativ. Ausbilderin Natascha Neßling gibt Einblicke hinter die Kulissen.

Mehr lesen