Kreativ auf allen Kanälen

Kreativ auf allen Kanälen

Maurice arbeitet bei uns in der Unternehmenskommunikation. Er erzählt hier von seinem Arbeitsalltag und seinem Weg in diesen Job.

Person Sprechblase

AUSLESE – DARUM GEHT`S HIER:

  • Maurice ist bei uns für Social Media & interne Kommunikation zuständig
  • Jetzt betreut er auch unseren neuen Instagram-Kanal
  • Du willst Kolleg*in von Maurice werden? Dann bewirb dich hier!

 

 

 

Maurice arbeitet bei uns in der Unternehmenskommunikation. Er hat als Volontär angefangen und ist inzwischen für Social Media und die interne Kommunikation zuständig.

Maurice in der Kantine - der Spaß darf nicht zu kurz kommen!

Drei Fragen an Maurice:

Wie sieht ein typischer Arbeitstag für dich aus?

Maurice: Jeder Tag ist eigentlich unplanbar, weil meist adhoc neue Themen auftauchen, die wir kommunizieren müssen – intern und extern. Wir sind ein Team von vier Leuten, das in der größeren Abteilung Marketing arbeitet. Ich habe strategische und operative Aufgaben. So konzipiere ich gerade eine Social Media Strategie, bin aber auch für die Einführung von Tools, zum Beispiel für das Social Media Management, zuständig. Einen Teil meines Arbeitstags macht auch die Agentursteuerung und Rücksprache mit externen Dienstleistern aus.

Maurice Buero Unternehmenskommunikation
Maurice mit Kollege Sven im Büro (zur Zeit sitzen die beiden im Home Office und sehen sich nur über Videokonferenzen).

Je nachdem was ansteht, bin ich auch für Bild- und Videobearbeitung zuständig. Es wird also nie langweilig!

Was gefällt es dir an deinem Job bei den Pfalzwerken?

Handys Social Media
Alle Kanäle im Blick.

Maurice: Wir haben hier sehr viel Gestaltungsspielraum.
Deswegen habe ich mich dazu entschieden, Instagram als weiteren Social-Media-Kanal zu implementieren. Instagram ist super vielfältig, speziell über die Story haben wir die Möglichkeit, spannende Einblicke in unser Unternehmen und in die Aktivitäten zu geben. Unsere Azubis dürfen in Zukunft immer mal wieder für einen Tag den Instagram-Kanal übernehmen und Einblicke in ihren Alltag geben. Ich hoffe, dass unser Kanal gut bei den Leuten ankommt!

Generell mag ich unseren Bereich, weil man sich in der Kommunikation kreativ ausleben kann und gleichzeitig die verschiedenen Geschäftsbereiche und die Menschen dahinter kennen lernt.
Toll finde ich, dass wir als Energieunternehmen Elektromobilität anbieten. So kann man die Energiewende mit voranbringen.

Wie war dein Weg in diesen Beruf?

Maurice: Schon während meines Studiums im Bereich Sportmanagement und Sportjournalismus habe ich mich auf das Thema Social Media fokussiert. Da steckte das Thema noch sehr in den Kinderschuhen. Nach meinem Studium hab ich dann bei einem großen Modehaus erste Erfahrungen als Social Media Manager sammeln können. Da habe ich zum Beispiel Influencer Marketing betrieben und mit Influencern aus der Modebranche zusammengearbeitet. Danach war ich verantwortlich für Social Media und Marketing für eine Fitness-App.

Maurice Eingang Pfalzwerke Rad
Maurice vor dem Eingang unseres Hauptgebäudes.

Fitness und Fußball sind meine Leidenschaft, privat dreht sich bei mir alles um Fußball. Und jetzt bin ich bei den Pfalzwerken!

Du willst machen, was Maurice macht?

Schreibtisch Hashtag

Starte jetzt deine Zukunft bei uns!

Auf unserer Karriere-Website findest du viele tolle Stellenangebote. Wir freuen uns auf dich.

Mehr Stories jederzeit auf Instagram

Folge uns auch auf Instagram und verpasse keine News aus der Welt der Energie!

Mehr interessantes Gezwitscher:

Unser Film: Die Netzleitstelle

Unser Film: Die Netzleitstelle

Wir versorgen circa 1,4 Millionen Menschen sicher und zuverlässig mit Strom. Das Herz der Steuerung: Unsere Netzleitstelle. Marcel Benz erzählt dir in unserem Film mehr!

Mehr lesen
Gebrauchtes E-Auto - Experteninterview

Gebrauchtes E-Auto - Experteninterview

Inzwischen gibt es viele E-Autos bereits in der zweiten oder dritten Generation. Warum also nicht über den Kauf eines elektronischen Gebrauchtwagens nachdenken? Was du beachten musst, erklären wir dir hier.

Mehr lesen