Die Lieblingsrezepte aus der #PWKitchen

Die Lieblingsrezepte aus der #PWKitchen

Unsere Kolleg*innen Sascha, Estelle und Christopher aus dem Innovationsteam zeigen dir hier ihre Lieblingsrezepte – garantiert schnell, lecker und gesund!

Sascha, Estelle und Christopher sind Teil unseres Innovationsteams. Bei einem gemeinsamen Workshop diskutierten sie verschiedene Ideen zur aktuellen Situation- mit was könnte man Kolleg*innen und Kund*innen unterhalten und ihnen einen Mehrwert bieten? Christopher ist begeisterter Hobbykoch und sieht sich gerne Kochsendungen und Kochstreams an. Da lag es nahe, diese Begeisterung zu teilen! Die #PWKitchen ist das Ergebnis. Wir hoffen, sie gefällt euch!

Pasta mit Parmesan, Speck & Frühlingszwiebeln von Sascha

 

Sascha arbeitet im Bereich VH. In seiner Freizeit treibt er gerne viel Sport und ist somit auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung angewiesen. Die verwendete Vollkornpasta bietet eine ideale Grundlage dafür.

Diese Zutaten brauchst du (2 Pers.):

  • 350 Gramm Pasta, z.B. Penne
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 gr gewürfelter Speck oder 1 Glas eingelegte getrocknete Tomaten als vegetarische Alternative zum Speck
  • 1 kl. Bund Frühlingszwiebeln
  • 125 gr.  gehobelter Parmesan
  • etwas Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Chili zum Würzen
  • Kräuter nach Belieben

Zubereitung:

1.    Topf mit Wasser und etwas Salz aufstellen und die Nudeln kochen – al dente
Eine kleine Tasse Nudelwasser beim Abgießen auffangen
2.    Speck zunächst in einer Pfanne knusprig braten
Danach Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben – kurz anbraten.


-VEGETARISCHE ALTERNATIVE: Statt Speck die abgetropfte Tomaten aus dem Glas dazu geben und kurz erwärmen.
 

3.    Die abgetropften Nudeln in die Pfanne zu Speck, Zwiebel und Knoblauch hinzugeben.
Hier kann gerne etwas aufgefangenes Nudelwasser hinzugegeben werden, so dass es nicht zu trocken ist
Würzen nach Belieben.
4.    gehackte Frühlingszwiebeln hinzufügen,
5.    Zum Schluss den gehobelten Parmesan über die Nudeln in der Pfanne geben – Kurz warten bis der Käse etwas verläuft und dann servieren

Grüner Spargel mit Thai Beef von Christopher

 

Christopher arbeitet bei uns als Teamleiter IT und Disposition im Netzservice und liebt die asiatische Küche. In seinem privaten Kochclub werden regelmäßig neue Gerichte ausprobiert. Das Spargel mit Thai-Beef Gericht hat er selbst kreiert.

Diese Zutaten brauchst du (2 Pers.):

  • 500g grüner Spargel
  • 400g gemischtes Hackfleisch (gerne auch nur Schweinehackfleisch für die Authentizität)
  • 1 Schalotte
  • Limettenabrieb von einer Limette
  • Saft einer halben Limette
  • Curry Pulver, Chili, Soja Sauce, Salz und Pfeffer nach belieben
  • Koriander
  • Chili-Sauce oder Chili-Mayo

Zubereitung

1.    Holzige Enden (ca. 2,5 cm) vom grünen Spargel entfernen.
2.    1 Schalotte schälen und klein würfeln
3.    Hackfleisch in der Pfanne mit etwas Sesamöl auf voller Stufe knusprig anbraten
4.    Nach ca. 3 Minuten kommen die Zwiebeln sowie Curry und Chili hinzu
5.    Nun wird der grüne Spargel in Sesamöl (gerne auch Olivenöl) mit Salz und Pfeffer angebraten
6.    Tipp: Wer möchte kann natürlich auch eine Knoblauchzehe in Scheiben schneiden und hinzugeben

7.    Zum Abschluss das Hackfleisch mit Soja Sauce und Limettensaft ablöschen und kurz einkochen lassen
8.    Nun geht es an’s Anrichten: Spargel auf den Teller geben, darüber das Hackfleisch verteilen
9.    Den Koriander klein hacken und auf das Gericht geben
10.   Zum Abschluss kann nach Belieben Chili-Sauce oder Chili-Mayo über das Gericht gegeben werden

Salat mit Walnüssen, Tomaten und Feta-Käse von Estelle

 

 

 

Estelle arbeitet im Bereich TI und ist ein Teil des Innovationsteams. Sie hat sich für einen frischen, gesunden Salat entschieden, da sie diesen Salat mit schönen Familientagen an einem sonnigen Sommertag verbindet.

Diese Zutaten brauchst du (2 Pers.):

Salat:

  • 1 grüner Salatkopf
  • 5-6 kleine rote Cocktailtomaten
  • 1 Packung Feta Käse
  • 40 Gramm Walnüsse
  • Schnittlauch

Dressing:

  • 3 EL Senf
  • 1 EL Honig
  • 3 -4 EL Naturjoghurt
  • 1 EL Balsamico
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz und Pfeffer

Zubereitung:

1.    Schritt: Alle Zutaten zusammenlegen und ggf. waschen und abtropfen
2.    Für den Salat alle Zutaten (Käse, Tomaten, Walnüsse und Schnittlauch) klein schneiden
3.    Für das Dressing die Menge vorher abstimmen und dann in einer großen Schüssel umrühren
4.    Salat zu dem Dressing geben und mit den Zutaten vermischen

Wir wünschen dir guten Apetitt!

Mehr interessantes Gezwitscher:

Sport in der Corona-Zeit

Sport in der Corona-Zeit

Von B wie Balkonsport bis P wie Parcours im Wohnzimmer – damit wir in der Corona-Zeit nicht nur joggen müssen, haben wir euch ein paar alternative Sportideen zusammengestellt - für die ganze Familie!

Mehr lesen
Kinder beschäftigen im Home Office

Kinder beschäftigen im Home Office

Viele haben gerade keine andere Wahl: Die Kinder sind zu Hause - doch die Arbeit wartet nicht, das Home Office ruft. Hier unsere Top 3 Aktivitäten, wie du deine Kinder während deiner Arbeitszeit sinnvoll beschäftigen kannst - von Online-Vorlesestunde über Sport bis zu tollen Basteltipps. Garantiert wertvoll!

Mehr lesen