Unser Strom kommt von hier

Unser Strom kommt von hier

Andrea und Holger Schmitt unterstützen die Energiewende direkt vor Ort. Sie erhalten jetzt Strom aus erneuerbaren Anlagen aus ihrer Nachbarschaft - mit dem Tarif „Pfalzwerke öko lokal".

Erneuerbare Energie Icon

AUSLESE - DARUM GEHT`S HIER:

  • Familie Schmitt nutzt Energie aus ihrer Nachbarschaft: Aus regenerativen Quellen wie Sonne, Wind, Geothermie, Wasserkraft und Biomasse – TÜV-zertifiziert.
  • Die Geothermie-Anlage in Insheim liefert einen Großteil ihrer Energie
  • Hier mehr zu unserem Stromtarif öko lokal erfahren

 

Andrea und Holger Schmitts Blicke folgen dem ausgestreckten Arm von Jörg Uhde, Geschäftsführer der Pfalzwerke geofuture GmbH (eines unserer Tochterunternehmen), der inmitten von großen Rohren auf
eine Turbine deutet. Genau hier wird aus der Wärme, die unter den Füßen von Ehepaar Schmitt aus 3.500 Meter Tiefe nach oben gefördert wird, Strom erzeugt. Die beiden sind fasziniert.
 

Jörg Uhde beim Erklaeren
Jörg Uhde erklärt Ehepaar Schmitt bei einem Rundgang in der Geothermie-Anlage in Insheim, wie hier aus Erdwärme Strom gemacht wird.

Die Geothermie-Anlage in Insheim nutzt die nahezu unerschöpfliche Wärme in der Tiefe, um klimafreundlich Strom zu produzieren. Rund 6.000 Haushalte können so mit Strom versorgt werden. Familie Schmitt wird ab sofort einer dieser Haushalte sein.

Aus Energiequellen vor Ort

Denn wir machen es möglich, dass Kunden mit Ökostrom aus erneuerbaren Anlagen aus ihrer direkten Nachbarschaft versorgt werden. Pfalzwerke öko lokal heißt der neue Tarif dafür. Für Andrea Schmitt ist dieses Angebot nur konsequent. Sie arbeitet seit Jahren in einer traditionellen Bäckerei und schätzt den Bezug zur Region.

Frau Schmitt

„Wenn Brot nachhaltig aus Getreide der eigenen Region gebacken werden kann, warum nicht auch Strom von vor Ort verbrauchen?“

Andrea Schmitt, öko lokal-Nutzerin

Wir als Pfalzwerke-Gruppe haben über Jahre in erneuerbare Energien investiert und betreiben Solarparks, Windkraftanlagen und die Geothermieanlage in Insheim. Jetzt kann der Ertrag von jeweils vier Solarparks und Windkraftanlagen sowie der Geothermieanlage regional direkt von den Haushalten verbraucht werden – ohne lange Transportwege.

Strom aus Kindenheim & Insheim

Und so geht’s: Kunden erhalten 100 Prozent Ökostrom, das heißt garantiert ohne Atom- oder Kohlestrom. Der Anteil aus EEG-Anlagen kommt direkt aus der Nachbarschaft aus einem Umkreis von maximal 50 Kilometern. Familie Schmitt aus Gommersheim nutzt nun Strom aus der Windkraftanlage Kindenheim und der Geothermieanlage in Insheim.

Windpark Kindenheim
Windenergie: Eine von vier öko lokal-Windkraftanlagen steht in Kindenheim. Auch sie wird jetzt Familie Schmitt Strom liefern.

 

Mit dem Tarif öko lokal kann jeder die Energiewende direkt vor der eigenen Haustür unterstützen. Zudem fließen pro Kilowattstunde 0,02 Cent in einen Fördertopf. Damit unterstützen wir weitere erneuerbare Anlagen wie beispielsweise eine kommunale PV-Anlage.
 

Familie Schmitt hat sich sofort für diesen neuen Tarif entschieden und ist nach Insheim gefahren, um sich „ihr“ Kraftwerk genauer anzusehen. Holger Schmitt arbeitet als Techniker bei der BASF und ist zudem leidenschaftlicher Handwerker. Er will verstehen, wie Technik funktioniert und geht den Dingen gerne auf den Grund.

Wo die Energie (auch) her kommt: Unterwegs im Geothermiekraftwerk Insheim

Jörg Uhde erklärt bei einem Rundgang, wie hier aus Erdwärme Strom gemacht wird. Die geologischen Bedingungen für die Förderung von Erdwärme sind im pfälzischen Insheim besonders vorteilhaft. Sobald das 160 Grad heiße Wasser an die Oberfläche kommt, nutzt man es, um ein Sekundärmedium zu verdampfen. Damit wird eine Turbine angetrieben und 2019 so in mehr als 8.400 Betriebsstunden Strom erzeugt. Das entspricht einer sehr guten Verfügbarkeit von über 96 Prozent. Rund 17.000 Megawattstunden liefert das Kraftwerk im Jahr. Hier ist der Eigenstromverbrauch schon eingerechnet.

Jörg Uhde , Ehepaar Schmitt
Jörg Uhde (li.) mit Holger und Andrea Schmitt im Inneren der Geothermie-Anlage in Insheim.
Herr Schmitt

„Ich freue mich, dass wir mit der Wahl des Stromtarifs die Energiewende mitgestalten können“.

Holger Schmitt, öko lokal-Nutzer

Stecker Icon

Du willst auch die Energiewende vor Ort mitgestalten?

Hier erfährst du alles zu unserem öko lokal-Tarif. Um sicher zu stellen, dass wir dir Strom in Pfalzwerke öko lokal-Qualität aus deiner Nachbarschaft liefern können, gib bitte im Tarifrechner die PLZ deines Wohnorts an.

Mehr interessantes Gezwitscher:

Preise für unsere Purstrom-Gewinner

Preise für unsere Purstrom-Gewinner

Mit unserem Ökostromtarif „Purstrom“ gestaltest du die Energiewende ganz einfach mit. Denn mit jeder verbrauchten Kilowattstunde investieren wir in nachhaltige Umweltprojekte in der Region. Welche drei Vorhaben dieses Jahr gewonnen haben, erfährst du hier.

Mehr lesen
Studie: E-Autos billiger als Verbrenner

Studie: E-Autos billiger als Verbrenner

Wie teuer sind E-Autos im täglichen Gebrauch? Eine Studie hat nicht nur den Anschaffungspreis der Fahrzeuge, sondern alle anfallenden Kosten berücksichtigt und kommt zu einem Ergebnis, das viele überraschen dürfte…

Mehr lesen